• DE

5th. International Dragon Classics

7 geplante Wettfahrten:
07.08. - 11.08.2022
(1 coastel inshore, 2 Dreieckskurse, 4 Up-and-down Wettfahrten)

Nach Jahren des Südens war für 2021 geplant, in den Norden zu gehen. Die Segler-Vereinigung Flensburg e.V. (SVF) und der Flensborg Yacht Club e.V. (FYC) erklärten sich in der Regattagemeinschaft Fahrensodde (RGF) erfreulicherweise bereit, Gastgeber zu sein. Wie wir alle wissen, machte Corona einen Strich durch die meisten Vorhaben des Jahres 2021, so wurden auch die „5th. International Dragon Classics“ nicht durchgeführt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

2022 sollte es doch noch auf die Flensburger Förde gehen. Unter der Leitung der Regattagemeinschaft Fahrensodde (RGF) und mit der Unterstützung von Robbe & Berking gab es eine Neuauflage der „International Dragon Classics“. Wir freuten uns, damit auch für die Segler aus dem Norden, vielleicht auch aus skandinavischen Ländern, ein attraktives Angebot zu machen und unseren Klassikerfans aus dem Süden etwas Anderes zu bieten.

Der Klassiker kam nach Flensburg!





Die 5th International Dragon Classics 2022 ist vielen in guter Erinnerung und die Bilder sind noch präsent. Schön ist es aber auch jetzt schon, sich anhand der Aufnahmen von Sören Witt an die Details der Regatta zu erinnern.

Am 06. August war geschäftiges Treiben auf dem SVF-Gelände angesagt, denn das war der Tag der Anreise der Regattateilnehmer. Gleich am Folgetag, am Sonntag, 07. August wurden die Boote nach der offiziellen Eröffnung der Regatta auf die Langstrecke, den sog. Costal Inshore Kurs geschickt.

Der folgende Montag, 08. August wird allen Beteiligten als der Flauten-Tag in Erinnerung bleiben, an dem sich kein Lüftchen regte. Das abendlich, festlich Dinner beruhigte dann die angespannten Gemüter bei leckeren Speisen und Getränken.

Am Dienstagabend fanden sich bei nach wie vor wenig Wind einige Gäste und SVF-Mitglieder zusammen und haben mit Strolch, TeaTime und Pelikan eine "Lustfahrt" rund um die Ochsen-Inseln und in den Glücksburger Hafen des FSC unternommen. Lustig war es auf jedem Fall!

Endlich konnten die SeglerInnenherzen dann höher schlagen, als sich am Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08. wunderbare Segelwinde einstellten und auf der späteren Siegerehrung die schnellsten und schönsten Boote gekührt werden konnten.

Alle Bilder stammen aus der Kamera von Sören Witt, dem hier ein großer Dank gebührt. Die private Verwendung der Fotos ist für die TeilnehmerInnen der Veranstaltung (kosten-)frei. Bei kommerzieller Verwertung bittet Sören um direkte Rücksprache. Sein Kontakt ist foto(at)meterprosekun.de.

Bildergalerie

Bilder von Sören Witt