• DE

Fahrensodde Cup

Regeln für den Fahrensodde-Cup 2019

1. Wertung
Der Fahrensodde-Cup 2019 ist eine Jahreswertung für alle Teilnehmer der Kielboot-Regatten der Regattagemeinschaft Fahrensodde. Punkte für den Fahrensodde-Cup 2019 können bei folgenden Regatten erzielt werden:
- 08.05. – 25.09. MAR-Fahrensodde 2019; bis zu 16 Wettfahrten; Faktor 1,0
- 15.06. Lyö-Rundt 2.0 Regatta 2019; 1 WF - Faktor 2,0
- 17.08. RGF-Doublehand-Regatta 2019; 1 WF - Faktor 1,5
- 28.09. KH&S-Kalkgrund-Regatta 2019; 1 WF - Faktor 2,0
Für die C-55-Boote wird ein gesonderter C-55-Pokal und eine gesonderte Jahreswertung ohne die Lyø-Rundt 2.0 ausgelobt.
Die Wertungssysteme werden in den vier genannten Regatten festgelegt. In die Jahreswertung kommen alle Boote, die mindestens zwei der vier Regatten gesegelt haben. Und zwar in der Weise, wie sie in WR 28 vorgeschrieben ist. Alle teilnehmenden Yachten werden in einer gemeinsamen Rangliste erfasst; die C-55-Boote in einer gesonderten Pokal-Wertung. Gewertet werden die Platzierungen in den gesegelten Wettfahrten. Das Berechnungsschema ist angelehnt an die DSV- Ranglistenpunkte-Berechnung. Die Wettfahrten der vier Fahrensodde-Regatten werden hierbei unterschiedlich gewichtet. Für die Jahresendwertung werden die 10 besten Platzierungen berücksichtigt.
2. Regeln
Alle Regatten des Fahrensodde-Cup unterliegen den Regeln, wie sie in den "Wettfahrtregeln Segeln" 2017 - 2020 festgelegt sind - den Ausschreibungen und Segelanweisungen der jeweiligen Regatten.
3. Preise und Siegerehrung
Etappensieg zur RGF-Doublehand Regatta 2019. Die Etappensieger-Yacht wird im Rahmen der Siegerehrung der RGF-Doublehand-Regatta gekürt. Ausgelobt wird das gelbe RGF-Trikot für die gesamte Crew der Yacht, die zur RGF DoubleHand Regatta 2019 am 17.08.2019 die Fahrensodde-Cup-Liste anführt.
Die finale Siegerehrung findet am 01. November 2019 während des MAR-Fahrensodde-Festes statt. Die Siegeryacht der Kielboote und die Sieger-C-55 gewinnen jeweils einen Gutschein für eine Crew-Party im „dePottkieker“ im Wert von 125,-€.
Für alle weiteren Platzierungen gibt es Sachpreise. Die Skipper der Yachten müssen zur Siegerehrung anwesend sein. Nicht abgeholte Preise gehen an den Veranstalter zurück.