• DE

Segelanweisungen 2021

Die Regatta unterliegt den Regeln wie sie in den „Wettfahrtregeln Segeln“, Ausgabe 2021 – 2024 festgelegt sind. Des Weiteren gelten: die Ordnungsvorschriften Regattasegeln des DSV, Sicherheitsrichtlinien für Ausrüstung und Sicherheit von Segelyachten/Mehrrumpfbooten der Kreuzer Abteilung des DSV, Klassenbestimmungen der jeweiligen Klassen, Ausschreibung zur MAR Fahrensodde 2021, Segelanweisung zur MAR Fahrensodde2021 und das Hygienekonzept der MAR Fahrensodde 2021.
Gestartet wird gemäß Startverfahren nach WR 26.

Die Teilnehmer sind zwingend verpflichtet, das Hygienekonzept der MAR Fahrensodde 2021 einzuhalten.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Bekämpfungsverordnung zum Schutz gegen das SARS-COV-2-Virus werden die Wettfahrten vor den Sommerferien im Doublehandmodus gesegelt. Das bedeutet es dürfen sich nur 2 Personen ( Skipper/in und 1 Crew-Mitglied ) an Bord befinden.
Diese Wettfahrten werden als Trainingswettfahrten gewertet und fließen nicht in die Gesamtwertung der MAR ein.
Die besten Zweier-Crews  jeder Gruppe erhalten für diese Miniserie einen feinen Mitmachpreis.

Die Wertung erfolgt nach Yardstick gem. aktueller Yardstick-Revierliste Flensburger Förde und die DSV-Yardstick- Liste 2021; gerechnet nach Time-On-Time. Einheitsklassen können ab 4 Booten gebildet werden mit Wertung nach gesegelter Zeit.Die Gesamtwertung in den Wertungsklassen erfolgt nach dem Low-Point-System.